Über mich

Ich heiße Bianca Billmaier und bin am Chiemsee tätig als traumasensible Yogalehrerin und Coach für „NI Neurosystemische Integration®, ganzheitlich-integrative Traumaarbeit“ (nach Verena König).

Auf der Suche nach mehr Ruhe und Kraft kam ich vor vielen Jahren zum Yoga. Ich war sofort fasziniert von der Wirkung verschiedener Asanas und Pranayamas (Körperhaltungen und Atemtechniken). 

Zeitgleich kam ich immer wieder in Kontakt mit dem Thema „Trauma“ und war tief berührt von Zusammenhängen, die ich plötzlich verstand. Währenddessen fiel mir das Buch „Trauma-Yoga“ von David Emerson & Elizabeth Hopper in die Hände. Ich machte erste eigene Erfahrungen in traumasensiblen Yogastunden und absolvierte eine Ausbildung bei TSY. Dadurch sah ich für mich eine neue Möglichkeit, einen Beitrag zu mehr Verbindung und Heilung in dieser Welt leisten zu können.

Bei Verena König ließ ich mich zum Trauma-Coach ausbilden, um künftig auch im Einzelsetting Menschen auf ihrem ganz persönlichen Weg zu mehr Stabilität und Sicherheit begleiten zu können.

Meine Faszination für Heilpflanzen ergänzt mein Angebot. Die Natur ist für mich eine ganz wesentliche Ressource und in meinen Kräuter-Yogakursen möchte ich daran erinnern, dass wir Teil eines großen Ganzen sind und gleichzeitig ermutigen, wieder bewusst in Kontakt zu gehen mit allem, was die Natur für uns bereitstellt.

Ausbildungsweg

2011    

2. Staatsexamen „Lehramt für Grundschulen“

2017-2019

Yogalehrerausbildung an der Yogaakademie Mangfalltal (200 h)

2021

Ausbildung in Heilpflanzenkunde an der Heilpflanzenschule Rosenheim

2021-2022

Coach für „NI Neurosystemische Integration®, ganzheitlich-integrative Traumaarbeit“ (bei Verena König)

2021-2023
„Trauma-Yogatherapie (TSY) im Yogaunterricht und in der Psychotherapie“ (144h) bei Angela Dunemann & Joachim Pfahl (TSY)
 

Traumasensibles Yoga

Was ist Traumasensibles Yoga?

Trauma Coaching

Was bedeutet Trauma Coaching?

Heilpflanzen

Wie können mich Heilpflanzen unterstützen?